++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ Verkehrszentralen ++ Lagemeldungen mit UKW Kanal und Uhrzeit ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' -> 'Amtliches' ++

-> zu den Lagemeldungen


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service für Skipper' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


warnemuende

Warnemünde

Yachthäfen an der Warnowmündung

karte yachthaefen in warnemuende hafen Warnemuende alter strom Yachthafen Warnemuende yachthafen Hohe Duene warnemuende Größere Kartenansicht
Ausschnitt aus Transas-Karte DE516500, Stand: Apr. 2017 in Zusammenarbeit mit ISY GmbH.
Diese und weitere
Seekarten weltweit gibt´s im ISY-Skippershop.

hinweis Hafenauswahl durch Klick in den Seekarten-Ausschnitt.

hinweis Für Wasserstand Pegel Warnemünde HIER klicken.

Ansteuerung:

  Youtube Video Warnemünder Woche 2016
  Video: Warnemünder
Woche 2016

Die Ansteuerung von Rostock/Warnemünde ist mit Leuchttonnen/Tonnen bezeichnet, richtbefeuert und bei Tag und Nacht problemlos möglich.

Die RW-Ansteuerungstonne Rostock (ISO.4s) liegt auf Position 54°17.91'N - 012°01.59'E und muss nur von der Großschifffahrt beachtet werden. Die Sportschifffahrt kann problemlos das Leuchttonnenpaar 15 (Fl.G.4s)/16 (Fl.R.4s, GPS: 54°11.65'N - 012°05.13'E) ansteuern, oder bei guter Sicht auch das Leuchttonnenpaar 17 (Fl.G4s)/18 (Fl.R.4s, GPS: 54°11.34'N - 012°05.24'E). Die Einsteuerung in den Seekanal/Neuer Strom ist in Linie 161,6° richtbefeuert, die Köpfe der Seemolen von Warnemünde sind ebenfalls befeuert (ISO.4s).

Besonderes:

 

briefmarke lt warnemuende

In den Sommermonaten ist die Einfahrt nach Warnemünde zu den See- und Fährhäfen stark befahren. Es kann daher ratsam sein, sich mit Sportbooten etwas außerhalb der betonnten Fahrwasser zu bewegen, da die Großschifffahrt tiefgangbehindert ist und Wegerecht genießt. Die entsprechenden Signalkörper und -lichter sind zu beachten (KVR 28). Die Durchfahrt der Seemolen ist für andere Fahrzeuge gesperrt, wenn Fähren/Großschifffahrt ein-/auslaufen. Auf Fahrzeugen die mit UKW-Sprechfunk ausgerüstet sind, sollte der Kanal 73 mitgehört werden, um die Hafensituation stets einschätzen zu können.

Nautische Informationen:

Seit 01.10.2012 werden für die Gewässer der Mecklenburger Bucht tägl. zu jeder vollen Stunde +15 Minuten beginnend ab 00:15 Uhr nautische Informationen für die Schifffahrt - Informationen zu Sicht, Wind, Strömung und zu anderen Besonderheiten - an alle Seefunkstellen durch die Verkehrszentrale (VKZ) Warnemünde als 'Warnemünde Traffic' auf UKW Kanal 73 bekannt gegeben (siehe BfS 117/12). Außerhalb der Meldungen kann die Verkehrszentrale auf UKW Kanal 73 gerufen werden.


wow Im Zuge einer Optimierung der Zufahrt zum Rostocker Hafen, wurden im Juni 2012 die Tonnenkennungen geändert und die Lichterscheinungen der Leuchttonnen miteinander synchronisiert (siehe BfS 83/12).

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt Ansteuerung Warnemünde HIER klicken.


wow Von Mai bis Oktober jedes Jahres wird auf Position 54°10.90'N - 012°01.73'E, ca. 0,5 sm W-lich der N-Kardinaltonne 'Stoltera', die gelbe, beleuchtete Spierentonne 'WH' (Fl.Y.4s) ausgelegt. Die Tonne hat kein Toppzeichen und dient der Kennzeichnung der Strecke von Mittwochsregatten (siehe BfS 64/14).

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt Tonne 'Stoltera N' HIER klicken.


wow Jeweils ca. 4 sm W-lich (vor Nienhagen) und NE-lich (vor Rosenort) von Warnemünde liegen mit unbeleuchteten gelben Tonnen markierte Fischereischutz- und ODAS-Warngebiete (ODAS = Oceanographic Data Analyse System). Die Messtonnen selbst sind beleuchtet (Fl(5)20s). In den bezeichneten Gebieten ist Ankern und Fischen verboten. Vorsicht: Bei Dunkelheit und schlechter Sicht besteht evtl. Kollisionsgefahr mit den unbeleuchteten Ecktonnen der Warngebiete.


wow Nach Fertigstellung einer zweiten Auslaufleitung im Seebereich vor Warnemünde, dicht W-lich der Seemolen, wurden zwei unbeleuchtete Tonnen 'Einzelgefahrstelle', schwarze Sperentonnen mit rotem waagerechten Band und Toppzeichen zwei schwarze Bälle übereinander, zur Kennzeichnung von Auslaufbauwerken dauerhaft auf folgende Positionen verlegt, wobei die bereits vorhandene Tonne Neptun die Aufschrift  ML1 erhält und die Tonne ML2 das Bauwerk der zweiten Auslaufleitung kennzeichnet:

  • ML1    54°11.00'N - 012°04.47'E
  • ML2    54°10.94'N - 012°04.44'E

(siehe BfS 146/14)

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt mit den genannten Tonnen 'Einzelgefahrstelle' HIER klicken.


wow Im Zuge einer Optimierung der Zufahrt zum Bereich des Anlegers des Maritimen Gewerbegebietes wurde im April 2015 die Betonnung im Bereich Werftfahrwasser/Fahrwasser nach Rostock geändert (siehe BfS 32/15).

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt 'Werftfahrwasser Warnemünde' HIER klicken.


wow Die unbeleuchtete N-Kardinaltonne IMK N ist im Zuge einer Messstrecken-Erweiterung um ca. 400 m in N-liche Richtung auf die neue Position 54°11.15'N - 012°03.39'E verlegt worden. In einem Abstand unter 300 m zur Tonne IMK N und zur Messstrecke ist das Ankern weiterhin untersagt.
Die Schifffahrt wird angehalten, den Bereich mit entsprechender Vorsicht und ausreichendem Sicherheitsabstand zu passieren (siehe BfS 21/16).

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt IMK N HIER klicken.


wow Im Zeitraum 06.04. - 20.08. verl. 31.08.17 sind in den Bereichen Seekanal Rostock und Breitling außerhalb des Fahrwassers zeitweilig 3 Messstellen eingerichtet. Die Messgeräteträger befinden sich am Meeresboden, wurden verankert und ragen ca. 0,75 m – 2,50 m aus dem Boden. An der Wasseroberfläche sind die Messstellen jeweils durch eine gelbe beleuchtete zylindrische Boje mit der Kennung: Fl (5) Y 20s und einem gelben unbeleuchteten Bergungsball gekennzeichnet (siehe BfS 113/17).

Marinestützpunkt 'Hohe Düne'

wow Die Bezeichnung der S-Zufahrt zum Marinestützpunkt 'Hohe Düne' im Breitling wurde in der 14. KW 2014 (31.03. - 04.04.) optimiert. Dazu wurde die Tonne MB2 auf eine neue Position und zusätzlich die Tonne MB4 verlegt (siehe BfS 40/14). Die S-Zufahrt ist für zivile Fahrzeuge gesperrt.

hinweis Für Informationen zum Sperrgebiet Marinestützpunkt 'Hohe Düne' HIER klicken.

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt S-Zufahrt Marinestützpunkt 'Hohe Düne' HIER klicken.

wow Für die S-Zufahrt zum Marinestützpunkt wurde, nach Beendigung von Baggerarbeiten, Ende 2013 ein Richtfeuer in Linie 155,7°, mit Kennung Oc.6s gezündet. Das Richtfeuer wird ausschließlich für Fahrzeuge der Bundesmarine nach Bedarf eingeschaltet. Die Feuer befinden sich auf weißen Rohrmasten mit Toppzeichen gleichseitiges weißes Dreieck mit rotem Rand, Spitzen nach unten/nach oben (siehe BfS 189/13).

Hafenwetter

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen