++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


 

Ansteuerung

  Hafenkontakt   Service

hafenpanorama

Kamminke

  Hafenposition:
Seekarte: D 1513 53°51.78'N
Sportbootkarte: 3006, Blatt 21 014°12.37'E

 

Hafeninformationen, allgemein

  Youtube Video Kamminke
  Video: Winter am Haff

Kamminke zählt zu den ältesten Fischerdörfern und ist der E-lichste Hafen der Insel Usedom. Er liegt am N-Ufer des Stettiner Haff, am Eingang zum Kleinen Haff im sog. Achterland der Insel im Landkreis Vorpommern-Greifswald, Altkreis Ostvorpommern im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.
Vom 'Golm' (69 m ü. NN), der höchsten Erhebung der Insel Usedom, hat man einen weiten Rundblick über die Insel und bis 'Swinemünde' in Polen. Unmittelbar E-lich der Gemeinde Kamminke verläuft die Staatsgrenze. Im Umkreis der Gemeinde gibt es Badestrände, schöne Segelreviere und urwüchsige, fast unberührte Natur für einen aktiven Urlaub. Zur Webcam in Kamminke mit Blick auf's 'Stettiner Haff' HIER klicken.

hinweis Für Informationen zu Öffnungszeiten und Durchfahrthöhen der beweglichen Brücken im Bereich der Deutschen Ostseeküste HIER klicken.

Hafenkarte & Hafenplan

Hafenplan Kamminke
Einst Ausschnitt der Transas-Karte DE416090, Stand: Apr. 2017 in Zusammenarbeit mit ISY GmbH.
Die genannte und weitere Seekarten weltweit gibt es natürlich auch weiterhin im ISY-Skippershop.
Wir zeigen alternativ eine Karte des freien Projekts OpenSeaMap, weil uns das BSH Ärger wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen macht.

Hafenwetter

Hafeninformationen, Details

hinweis Für aktuellen Wasserstand Pegel Ueckermünde HIER klicken.

Nautische Informationen:

funk Seit 01.10.2012 werden für den Bereich um die Insel Usedom tägl. zu jeder vollen Stunde +15 Minuten beginnend ab 00:15 Uhr nautische Informationen für die Schifffahrt - Informationen zu Sicht, Wind, Strömung und andere Besonderheiten - durch die Verkehrszentrale Warnemünde als 'Wolgast Traffic' auf UKW Kanal 09 an alle Seefunkstellen bekannt gegeben.


wow Im Grenzverlauf zwischen Deutschland und der Republik Polen befinden sich dicht E-lich von Kamminke Grenzbaken an Land. Die Baken sind weiße Gittermasten, die als Richtlinie mit weißen Dreiecken mit rotem Rand, Spitze nach unten/nach oben, als Tagmarken bezeichnet sind.
Seit 18.09.2014 sind die Grenzbaken bei Dunkelheit und schlechter Sicht zusätzlich als Richtlinie mit Ober- und Unterfeuer durch F.R befeuert (siehe BfS 120/14).
Die Grenzbaken dienen nicht zur Navigation für die Schifffahrt und werden nicht in das Leuchtfeuer-Verzeichnis eingetragen.


wow Im S-lichen Peenestrom und im Stettiner (Kleines) Haff sind die Wassertiefen veränderlich.
Mindertiefen werden durch das WSA Stralsund in 'Bekanntmachungen für Seefahrer' gemeldet. Die Bekanntmachungen sollten von Skippern, die Häfen in den Gewässern in Booten mit Tiefgang ansteuern, nicht unbeachtet bleiben (siehe BfS 44/18).

hinweis Für weitere Informationen zu Mindertiefen im Bereich des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Stralsund HIER oder oben im Menübereich Service für Skipper -> BSH Service -> zeitw. Mindertiefen im Bereich ... klicken.

Ansteuerung:

Der Hafen von Kamminke neigt zur Versandung. Die Ansteuerung ist nur am Tage möglich und zweigt bei RW-Leuchttonne H6 (Oc.4s, GPS: 53°47.22'N - 014°16.22'E) vom Fahrwasser Kleines Haff ab, führt mit rw Kurs 008,2° zur roten unbeleuchteten Tonne Ka 2 (GPS: 53°51.78'N - 014°12.35'E), die den Beginn des Fahrwassers bezeichnet. Dann dem bezeichneten Fahrwasser weiter in den Hafen folgen. Rund um den Kopf der Mole ist es flach. Der Molenkopf sollte ein-/auslaufend nicht eng gerundet werden. Bei der Einsteuerung in den Hafen und der Ansteuerung eines Liegeplatzes kann für Boote mit Tiefgang ein mitlaufendes Echolot hilfreich sein.

wow Im Zuge einer Optimierung der Zufahrt zum Hafen Kamminke im Kleinen Haff wurden in KW 14/2012 Änderungen der Betonnung vorgenommen. Die Tonnen Ka 3 und Ka 4 wurden auf neue Positionen verlegt, Ka 5 und Ka 6 wurden ersatzlos eingezogen (siehe BfS 18/12).

tipp Für Karten-Ausschnitt Ansteuerung Kamminke HIER klicken.

wow Es wird empfohlen ein-/auslaufend den grünen Fahrwasserrand zwischen Tonne Ka3 und Hafen, mit ca. 1,9 m Wassertiefe bei Normalpegel, zu benutzen (siehe BfS 121/14).

Liegeplätze:

Liegeplätze für Gäste längsseits an der E-Seite der Mole auf ca. 1,4 - 2,2 m Wassertiefe.

Hafenbetreiber: Gemeinde Kamminke
Bürgermeister: Herr Uwe Hartmann
telefon Telefon: +49 (0)38376 29 77 6
mobil Mobil: +49 (0)171 774 63 30
geld Hafengebühren (siehe §11, Abs. 3)

Hafenservices & Versorgung:

  • Kein Strom und Wasser an den Liegeplätzen
  • Wasser und WC im Gebäude der Fischräucherei auf der Mole
  • Bootstankstelle Benzin und Diesel in Ueckermünde Lagunenstadt
  • Nur Diesel auch in Mönkebude
  • Nächste Fäkalienentsorgung in Kamp und Lagunenstadt Ueckermünde
  • Versorgungsmöglichkeiten im Ort
  • Fischräucherei und -restaurant auf der Mole
  • Fahrradvermietstation UsedomRad in der Fischräucherei
  • weiteres Restaurant und Gastronomie im Ort
  • Anbindung mit öffentl. Verkehrsmitteln am Fähranleger
  • Fahrgastschiffverbindung mit Ueckermünde und Polen

Hafenumgebung & Landgang:

  • Badestrand in Hafennähe
  • Ortsbummel in Kamminke
  • Fähren nach Ueckermünde, Swinemünde und Stettin
  • Flugsimulator und Ausstellung in Zirchow (ca. 5 km)
  • Rad- und Wandertouren in der Umgebung
  • z.B. zur Gedenkstätte auf dem 'Golm'
  • u. v. a. m.

Ein-/Weiterreise nach Polen

In der Nacht vom 20. auf den 21. Dezember 2007 trat Polen offiziell dem Schengen-Raum bei. Seitdem können Bundesbürger ohne Passkontrollen die Grenze zu Polen an jeder Stelle, auch über das Stettiner Haff, passieren; das lästige Ein- und Ausklarieren entfällt. Jeder Reisende muss beim Grenzübertritt einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitführen. Kinder deutscher Staatsangehöriger benötigen bis zum 12. Lebensjahr für die Einreise nach Polen einen Kinderreisepass mit Lichtbild. Einträge in die Reispässe der Eltern sind seit dem 26. Juni 2012 ungültig. Kinder/Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr müssen einen Personalausweis oder Reisepass mitführen.

Für Reisen von EU-Bürgern nach Polen, die länger als 90 Tage im Halbjahr dauern, ist eine Aufenthaltsgenehmigung notwendig. Der Antrag für eine befristete Aufenthaltsgenehmigung muss spätestens 45 Tage nach der visafreien Einreise nach Polen bei der zuständigen Wojewodschaft gestellt werden.

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen