Ansteuerung

  Hafenkontakt   Service

Koserow

  Hafenposition:
Seekarte: D 1513 54°02.64'N
Sportbootkarte: 3006, Blatt 18 013°59.23'E

 

Hafeninformationen, allgemein

Streckelsberg
Ausschnitt: Urlaubsportal Usedom

Das Seebad Koserow ist eines der sog. 'Bernsteinbäder'. Neben Koserow zählen Zempin, Loddin und Ückeritz ebenfalls zu den Bernsteinbädern. Außerdem ist Koserow einer der ältesten Insel-Orte Usedoms.

Koserow liegt SE-lich der Landenge, die in den letzten Jahrhunderten mehrfach von der Ostsee bei Sturmhochwassern durchbrochen wurde.

Vom nahe gelegenen 'Streckelsberg' (ca. 60 m ü. NN) kann man bei guter Sicht Ausblicke bis zur Halbinsel 'Mönchsgut' und zur 'Stubbenkammer' auf Rügen, sowie zur Nachbarinsel 'Wolin' genießen. Die Feldsteinkirche des Ortes wurde im 13. Jahrhundert erbaut.

Der SW-lich des Ortes gelegene Naturhafen von Koserow liegt 'innen' am Achterwasser und kann nur von Booten mit besonders geringem Tiefgang angelaufen werden, z.B. von flachgehenden Motorbooten bzw. von Segelbooten mit verstell-/hebbarem Kiel.

hinweis Für Informationen zu Öffnungszeiten und Durchfahrthöhen der beweglichen Brücken im Bereich der Deutschen Ostseeküste HIER klicken.

Hafenkarte


Größere Kartenansicht

Hafenwetter

Hafeninformationen, Details

hinweis Für aktuellen Wasserstand Pegel Koserow HIER klicken.

Nautische Informationen:

Seit 31.08.2012 werden für den Bereich Insel Usedom und Pommersche Bucht tägl. zu jeder vollen Stunde +15 Minuten beginnend ab 00:15 Uhr nautische Informationen für die Schifffahrt - Informationen zu Sicht, Wind, Strömung und andere Besonderheiten - durch die Verkehrszentrale Warnemünde als 'Wolgast Traffic' auf UKW Kanal 09 an alle Seefunkstellen bekannt gegeben.

Ansteuerung:

hinweis Für Informationen zum Achterwasser, zur Ansteuerung aus dem Peenestrom Fahrwasser und für Tonnenkoordinaten im Achterwasser HIER klicken.
Die Ansteuerung von Koserow erfolgt ab N-Kardinaltonne 'Trockenort' mit rw Kurs von ca. 028° zum Hafen. Die Hafen-Einsteuerung ist NICHT bezeichnet und kann - je nach Wasserstand - nur ca. 0,5 m tief sein.

Liegeplätze:

Die Hafenbecken der Vereine werden ausschließlich von einheimischen Booten genutzt. Gästen werden die Liegeplätze abwesender Boote auf weniger als 1 m Wassertiefe angeboten.

Bootshafen 1 e.V. Koserow
1. Vorsitzender: Herr Sven Vogel
telefon Telefon: +49 (0)38375 21038
mobil Mobil: +49 (0)1520 945 92 45
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportbootgemeinschaft Blau-Weiß Koserow e.V.:
telefon Telefon: +49 (0)38375 20791

Bootshafen West:
telefon Telefon: +49 (0)38375 20846

Hafenservices & Versorgung:

  • Strom, Wasser und WC in den Häfen
  • Bootstankstelle Benzin und Diesel in Kröslin + Ueckermünde
  • Nur Diesel auch in Mönkebude und Freest
  • Straßentankstelle im Ort (ca. 0,9 km)
  • Nächste Fäkalienentsorgung in Zinnowitz
  • Weitere Fäkalienentsorgung Wolgast Stadthafen und Lassan
  • Versorgungsmöglichkeiten in Koserow (ca. 1 km)
  • Restaurants und Gastronomie in Koserow
  • Fahrradverleihstation UsedomRad am Bahnhof Koserow
  • Anbindung mit öffentl. Verkehrsmitteln + UBB ab Bahnhof Koserow (ca. 600 m)

Hafenumgebung & Landgang:

Blick vom Streckelsberg
Ausschnitt: Impressionen von Usedom

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen