++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


 

Ansteuerung

  Hafenkontakt   Service

Martinshafen

  Hafenposition:
Seekarte: D 1621 54°31,50'N
Sportbootkarte: 3006, Blatt 4 013°28,82'E

 

Hafeninformationen, allgemein

Der Große Jasmunder Bodden gehört  zu den Gewässern der Nordrügener Bodden wie auch Breezer- und Breeger Bodden. Das fischreiche Brackwasser und die mit Schilf bewachsenen Ufer in den Bodden bieten Schutz und Futterplätze für die Tierwelt. Im Herbst rasten große Scharen von Zugvögeln auf dem Weg in die Winterquartiere im Süden.

hafen MartinshafenMartinshafen liegt am E-Ufer des Großen Jasmunder Bodden, gehört zur Gemeinde Sagard, die auch Sitz des 'Amt Nord-Rügen ist. Der Hafen wird durch die Firma Rösing Bau privat betrieben.
Einst wurde Martinshafen zur Kreideverladung angelegt und genutzt. Die Kreide wurde mit einer Schmalspurbahn aus Mönkendorf zur Verladung in den Hafen transportiert und auf Schiffe verladen. In der 1960er Jahren verlagerte sich der Transport auf die Straße - der Hafen verlor an Bedeutung.

Marinshafen wurde zu DDR-Zeiten von Anglern und Sportbootfreunden entdeckt. Der Hafen lag zwar nicht am offenen Meer (da durften private Boote ja nicht hin), aber an einem größeren Gewässer - dem Großen Jasmunder Bodden. Auch Sassnitzer, die die Ostsee quasi 'vor der Tür' hatten, unterhielten in Martinshafen Liegeplätze für ihre Boote. Heute ist Martinshafen idealer Starthafen für Angler und bei (Kite-)Surfern sehr beliebt. Der Hafen ist ruhig und idyllisch abgelegen im Grünen.

In Boddengewässern ist strikte Einhaltung der bezeichneten Fahrwasser dringend empfohlen. Schon unmittelbar neben dem Tonnenstrich kann es extrem flach sein, sodass für Gewässerunkundige akute Auflaufgefahr besteht. Außerdem empfehlen wir die Verwendung aktueller Seekarten und Software für die Navigation.
In Boddengewässern kann es bei Wind zu Seegang kommen und in den Fahrrinnen muss dann mit starken Strömungen gerechnet werden.

hinweis Für Informationen zu Öffnungszeiten und Durchfahrthöhen der beweglichen Brücken im Bereich der Deutschen Ostseeküste HIER klicken.

Hafenkarte & Hafenplan

Hafenplan Martinshafen
Einst Ausschnitt der Transas-Karte DE516785, Stand: Apr. 2017 in Zusammenarbeit mit ISY GmbH.
Die genannte und weitere Seekarten weltweit gibt es natürlich auch weiterhin im ISY-Skippershop.
Wir zeigen alternativ eine Karte des freien Projekts OpenSeaMap, weil uns das BSH Ärger wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen macht.

Hafenwetter

Hafeninformationen, Details

hinweis Für aktuellen Wasserstand Pegel Wittower Fähre HIER klicken.

Nautische Informationen:

funk Seit 01.10.2012 werden für die Gewässer um Rügen tägl. zu jeder vollen Stunde +15 Minuten beginnend ab 00:15 Uhr nautische Informationen für die Schifffahrt - Informationen zu Sicht, Wind, Strömung und zu anderen Besonderheiten an alle Seefunkstellen durch die Verkehrszentrale Warnemünde als 'Sassnitz Traffic' auf UKW Kanal 13 bekannt gegeben.


wow In den Boddengewässern um Rügen und Hiddensee können sich Wassertiefen verändern.
Mindertiefen werden durch das WSA in 'Bekanntmachungen für Seefahrer' gemeldet und sollten von Skippern, die Häfen in den Gewässer in Booten mit Tiefgang ansteuern, nicht unbeachtet bleiben (siehe BfS 158/17).

hinweis Weitere Informationen zu Mindertiefen in den Bereichen der Ostsee oben im Menübereich Service für Skipper -> BSH Service -> zeitw. Mindertiefen im Bereich ...

Ansteuerung:

Die Ansteuerung ist nur am Tage durch unbeleuchtete Fahrwasser möglich. Gewässerunkundigen ist von der Ansteuerung bei Dunkelheit oder schlechter Sicht dringend abzuraten.
Zunächst der Ansteuerung bis Wittower Fähre folgen, siehe Hafenbeschreibung 'Wittower Fähre'.
Ab Tonne JB10/WFN in Wittower Fähre dem Fahrwasser Richtung ONO durch den Breetzer Bodden folgen (Solltiefe 3,0 m). Im folgenden Breeger Bodden nach passieren von Tonne JB39 über Stb auf SE-lichen Kurs gehen, um ab Tonnenpaar JB53/JB54 die Gewässer des Großen Jasmunde Bodden zu erreichen. Dann mit rw Kurs ca. 142° zur RW-Ansteuerungstonne Wall und weiter auf gleichem Kurs bis RW-Ansteuerungstonne Jasmund (GPS: 54°31,50'N - 013°27,07'E) laufen. Ab hier beginnt die eigentliche Ansteuerung von Martinshafen. Mit rw Kurs 090,5° zur Tonnen Ma2 und weiter vorbei an Ma4 und Ma6 bis zur Hafeneinfahrt, die zur Versandung neigt. Nach Passieren der Molenköpfe führt die Einsteuerung durch einen ca. 15 m breiten, kanalartigen 'Schlauch' in den Hafen.

Liegeplätze:

ca. 120 Liegeplätze, Gastliegeplätze am Steg (S-seitig), in der N-Bucht, jeweils in Boxen, auf ca. 2,0 - 3,0 m Wassertiefe oder am S-Kai in Boxen und längsseits an der Pier. Nach dem Festmachen beim Hafenmeister anmelden.

Hafenmeister: Herr Krause
mobile Mobil: +49 (0)151 4041 38 76

Hafenservices & Versorgung:

  • Strom und Wasser im Hafen
  • WC im Kiosk, keine weiteren sanitären Einrichtungen
  • Bootstankstelle Benzin und Diesel in Vieregge und Schaprode
  • Nur Diesel auch in Breege und Vitte/Hiddensee
  • Slippbahn im Hafen (Slippen nach Absprache)
  • Imbiss & Getränke am Kiosk, sonst keine Versorgung
  • Einkaufsmöglichkeiten in Sagard (ca. 3 km)
  • Anbindung mit öffentl. Verkehrsmitteln ab/bis Sagard Schulstraße (ca. 2,7 km)

Hafenumgebung & Landgang:

  Youtube-Video Dinosaurierland Glowe/Rügen
  Video: Dinos auf Rügen
  • Dinosaurierland Glowe (ca. 6 km)
  • Kreidemuseum Gummanz (ca. 7 km)
  • Gute Angelmöglichkeiten in Hafennähe
  • Rad- und/oder Wandertouren in der Umgebung
  • ... angeln, relaxen, grillen, Sonnenuntergänge genießen
  • u.v.a.m.

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen