Schleswig

Yachthäfen in der Stadt Schleswig

yachthaefen an der schlei in schleswig wiking yachthafen schleswig yachthafen schleswig stadthafen schleswig Größere Kartenansicht
Ausschnitt aus Transas-Karte DE516130, Stand: Apr. 2017 in Zusammenarbeit mit ISY GmbH.
Diese und weitere
Seekarten weltweit gibt´s im ISY-Skippershop

hinweis Hafenauswahl durch Klick in den Seekarten-Ausschnitt.

hinweis Für aktuellen Wasserstand Pegel Schleswig HIER klicken.

hinweis Für Informationen zu Öffnungszeiten und Durchfahrthöhen der beweglichen Brücken im Bereich der Deutschen Ostseeküste HIER klicken.

Fahrregeln Schlei

  Bereich max. Speed  
  Zwischen Molenkopf Schleimünde und
Tonne 32 (S-lich Kappeln)
5,4 kn
(10 km/h)
 
  Missunder Enge zwischen Tonne 58
(Brodersbyer Noor) und Tonne 62 (Kielfot)
 5,4 kn
(10 km/h)
 
  Alle anderen Strecken  8,1 kn
(15 km/h)
 

Informationen, allgemein

schleswig

Schleswig ist Kreisstadt des Kreises Schleswig-Flensburg mit einer bewegten, über 1.200-jährigen Geschichte. Schleswig wurde Anfang des 8. Jahrhunderts erstmalig urkundlich erwähnt und gilt als Nachfolgerin der im 10. Jahrhundert von den Slawen zerstörten Wikingersiedlung Haithabu, die der Stadt gegenüber am S-Ufer der Schlei lag - heute Haddeby.

In Schleswig ist seit 2006 das Seenotrettungsboot 'WALTER MERZ' der DGzRS stationiert.

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen