Burg auf Fehmarn

Häfen am 'Burger See'

karte burg auf fehmarn und burger binnensee hafen Burgstaaken fehmarn yachthafen Burgtiefe fehmarn
Ausschnitt Transas-Karte DE416030, Stand: Apr. 2017 in Zusammenarbeit mit ISY GmbH.
Diese und weitere
Seekarten weltweit gibt´s im ISY-Skippershop.

hinweis Hafenauswahl durch Klick in den Karten-Ausschnitt.

Burg auf Fehmarn ist Heilbad und der zentrale Ort der Stadt Fehmarn. Bis 2003 war die Kleinstadt eigenständig. Der Ort liegt auf der Insel Fehmarn im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein und verfügt über den Kommunalhafen 'Burgstaaken' und den Yachthafen 'Burgtiefe'.

Ansteuerung:

Der Burger See kann bei Tag und Nacht angelaufen werden. Am Tage sind die weithin sichtbaren Hochhäuser am Südstrand im Burger Ortsteil Burgtiefe, die seit dem Jahr 2015 unter Denkmalschutz stehen, eine markante Landmarke für die Ansteuerung.

Aus dem Fehmarnsund kommend, sollte die Einfahrt zum Burger See erst ab RW-Ansteuerungstonne 'Fehmarnsund' (Iso.8s, GPS: 54°22.58'N - 011°10.60'E) mit Kurs ca. 029° zur unbeleuchtete Tonne Burg 1 (GPS: 54°24.20'N - 011°12.16'E) laufen. Von S oder aus O kommend kann Burg 1 direkt angesteuert werden. Dann dem mit unbeleuchteten Tonnen bezeichneten Fahrwasser, zunächst auf rw Kurs ca. 315°, folgen.
Bei Dunkelheit und schlechter Sicht zunächst das Richtfeuer Burgstaaken Mole (Oc(3)WR.12s) - das auf der E-Mole der Einfahrt in den Burger See steht - ansteuern und dann dem weißen Sektor des Leitfeuer 'Burger See' (Iso.WRG.4s) auf rw Kurs ca. 314,5 - 316° zur unbeleuchteten Tonne 10 im Fahrwasser nach Burg folgen. Ab Tonne 10 dem Richtfeuer Burgstaaken (Iso.8s) in Linie 356,5° zur Tonne 19/Burgtiefe 1 folgen. Dann, je nach Zielhafen:

  • Mit Ziel Burgtiefe: Nach Passieren von Tonne 19/Burgtiefe 1, vor GRG-Tonne 21/Burgtiefe 2, über Stb gehen und mit ca. E-Kurs in Richtung Yachthafen laufen.
  • Mit Ziel Burgstaaken: Weiter dem Richtfeuer Burgstaaken (Iso.8s) in Linie 356,5° bis in den Hafen folgen. Der Yachthafen liegt einlaufend an Bb im Kommunalhafen.

Außerhalb der bezeichneten Fahrwasser im Burger See kann die Wassertiefe sehr gering sein! Je nach Windrichtung und -stärke, kann während der Ansteuerung im Fehmarnsund Querstrom laufen.

hinweis für Seekarten-Ausschnitt Ansteuerung Burger See HIER klicken.

hinweis Für Tonnenpositionen zur Navigation im Fehmarnsund HIER klicken.

Nautische Informationen:

funk Seit 01.10.2012 werden tägl. zu jeder vollen Stunde +15 Minuten beginnend ab 00:15 Uhr nautische Informationen für die Schifffahrt - Informationen zu Sicht, Wind, Strömung und zu anderen Besonderheiten - an alle Seefunkstellen im Bereich Fehmarn durch die Verkehrszentrale (VKZ) Travemünde als 'Fehmarn Belt Traffic' auf UKW Kanal 68 bekannt gegeben.
Auf der W-Seite der Insel Fehmarn sind die Lagemeldungen der o.g. Verkehrszentrale als 'Kiel Traffic' zu jeder vollen Stunde beginnend ab 00:00 Uhr auf UKW Kanal 67 empfangbar.
Für den Bereich Lübecker Bucht, Travemünde und Trave werden die nautischen Informationen zu jeder vollen Stunde +30 Minuten beginnend ab 00:30 Uhr durch die o.g. Verkehrszentrale als 'Trave Traffic' auf UKW Kanal 13 bekannt gegeben.

Aktuelle Wasserstände:

  Pegel  
  Marienleuchte HIER
  Heiligenhafen HIER

Im Burgstaaken Fahrwasser beträgt die Richttiefe 4,30 m bei Normalpegel.

Fahrregeln:

  • Zwischen RW-Ansteuerungstonne 'Fehmarnsund' und der 'Fehmarnsundbrücke' ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit im Fehmarnsund Fahrwasser auf 8,1 kn (15 km/h) begrenzt.
  • Im Fahrwasser nach 'Burgstaaken' und im Kommunalhafen 'Burgstaaken' ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf 5,4 kn (10 km/h) begrenzt.

hinweis Und für Unterwegs gibt es die Informationen zu den Häfen am Fehmarnsund und in der Lübecker Bucht auch in eBooks von mein-ostseehafen.de mit weiteren nützlichen Tipps, z.B. u.a. mit den Distanzen in nautischen Meilen (nm) von Hafen zu Hafen. Zum Download einfach HIER klicken.

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen