Ansteuerung

  Hafenkontakt   Service

Trave Lübeck, Toter Nordarm

Yachthäfen an der Teerhofinsel

   
Seekarte: D 52  
Sportbootkarte: 3004  

Hafeninformationen, allgemein

Die Teerhofinsel liegt N-lich der Hansestadt Lübeck, die seit 1987 ein 'Weltkulturerbe' der UNESCO ist. Obwohl die Insel geografisch im Bereich des Jodsole- und Moorheilbades Bad Schwartau liegt, wird sie von Lübeck verwaltet. Die 'Insellage' entstand, als 1882 eine Korrektur des Flusslaufes der Trave durchgeführt und mit einem Durchstich die Verbindung Lübecks mit der Ostsee wesentlich direkter wurde. Die entstandene Insel wurde durch einen Damm mit dem Festland verbunden. In den beiden Altarmen der Trave links und rechts des Dammes, den sog. 'Toten Armen', liegen Steganlagen mehrerer Vereine sowie Werft-, Yachtservice- und Reparaturbetriebe.

Wenn die Reise noch durch den Elbe-Lübeck-Kanal weiter führen soll, bieten sich die Häfen an der Teerhofinsel durch ein vielfältiges Angebot an Kränen/Mastenkränen als Zwischenstopp zum Mastlegen an.
Wenn der Ostseetörn in Lübeck beginnen/enden soll und die Yacht mit dem eigenen Trailer transportiert wird, gibt es an der Teerhofinsel diverse Slipp- und Krananlagen. Und wenn ein Stellplatz für Auto und Trailer während des Ostseetörns benötigt wird, könnte der, je nach Verhandlungsgeschick, in der Gebühr für die Slippbahn-/Krannutzung enthalten - bzw. gegen geringes Entgelt verfügbar sein.

hinweis Für Informationen zu Öffnungszeiten und Durchfahrthöhen der beweglichen Brücken im Bereich der Deutschen Ostseeküste HIER klicken.

Hafenkarte & Hafenplan


Größere Kartenansicht
Hafenplan Teerhofinsel
Ausschnitt Transas-Karte DE516300, Stand: Apr. 2017 in Zusammenarbeit mit ISY GmbH.
Diese und weitere
Seekarten weltweit gibt´s im ISY-Skippershop.

Hafenwetter

Hafeninformationen, Details

Für aktuellen Wasserstand Pegel Lübeck WSA-Bauhof HIER klicken.

hinweis Und für Unterwegs gibt es die Informationen zu diesem Hafen sowie zu vielen anderen Häfen auch in eBooks von mein-ostseehafen.de mit weiteren nützlichen Tipps, z.B. u.a. mit den Distanzen in nautischen Meilen (nm) von Hafen zu Hafen. Zum Download einfach HIER klicken.

Nautische Informationen:

funk Seit 01.10.2012 werden tägl. zu jeder vollen Stunde +30 Minuten beginnend ab 00:30 Uhr nautische Informationen für die Schifffahrt - Lagemeldung zu Sicht, Wind, Strömung und anderen Besonderheiten - durch die Verkehrszentrale (VKZ) Travemünde als 'Trave Traffic' auf UKW Kanal 13 an alle Seefunkstellen bekannt gegeben.

achtung Fahrregeln 'Trave'

  Bereich max. Speed  
Ab Tonnenpaar Travemünde 3/4 bis Priwall-Südspitze
(für Fahrzeuge mit bis zu 3 m Tiefgang)
12 km/h
= 6,5 kn
 
 Einsteuerungen Pötenitzer Wiek: Südspitze Priwall
und Teschower Spitze (Schilder)
8 km/h
= 4,3 kn
 
Zwischen Priwall-Südspitze und Leuchttonne 20
(auch außerhalb des bezeichneten Fahrwassers)
15 km/h
= 8,1 kn
 
Zwischen Leuchttonne 20* und der Teerhofinsel
(Einfahrt in den toten W-Arm/Petroleumhafen)
12 km/h
= 6,5 kn
 
Im Stadtgraben, im Holstenhafen und in der Stadttrave 6 km/h
= 3,2 kn
 

* Im durch gelbe Fasstonnen gekennzeichneten Wasserskigebiet 'Große Holzwiek' gilt die Aufhebung der Geschwindigkeitsbeschränkung, aber nur für Wasserskizugboot mit Wasserskiläufer im Anhang.

Ansteuerung:

hinweis Für Informationen zur Ansteuerung von Travemünde - HIER klicken. Die Ansteuerung ist bei Tag und Nacht möglich.
Dann dem mit beleuchteten und unbeleuchteten Tonnen und Pfählen gut bezeichneten und befeuerten Trave Fahrwasser folgen. Vorbei an Skandinavienkai und Pötenitzer Wiek die Trave hinauf, ist nach ca. 7,5 sm die Traveenge NE-lich der Herreninsel erreicht (über die früher die Herrenbrücke die Ufer verband und unter der heute der Herrentunnel verläuft). Nach Passieren der Enge, dem Trave Fahrwasser weiter folgen. Nach ca 2,0 sm liegt an Stb - ca. Höhe Leuchtpfahl 38 (Oc(2)R.9s) - die Einmündung der Schwartau in die Trave und direkt danach an Stb die Einfahrt in den E-lichen toten Travearm.

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt der Abzweigung 'Toter E-Arm' HIER klicken.

Oder dem Trave Fahrwasser ca. 0,4 sm weiter folgen und die nächste die Abzweigung an Stb in den W-lichen toten Travearm nehmen.

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt der Abzweigung 'Toter W-Arm' HIER klicken.

achtung Im Bereich der 'Schlutuper Enge' wird empfohlen das Rechtsfahrgebot im Trave Fahrwasser besonders exakt einzuhalten. Es wird zeitweise von der dort stationierten Wasserschutzpolizei streng kontrolliert.

  Einfahrt in den toten E-Travearm:
Seekarte: D 52 53°54.36'N
Sportbootkarte: 3004 010°42.82'E

hinweis Und für Unterwegs gibt es die Informationen zu diesem Hafen sowie zu vielen anderen Häfen auch in eBooks von mein-ostseehafen.de mit weiteren nützlichen Tipps, z.B. u.a. mit den Distanzen in nautischen Meilen (nm) von Hafen zu Hafen. Zum Download einfach HIER klicken.

Der tote E-Travearm:

Am 'toten E-Arm' der Trave befinden sich einlaufend an Stb Vereinsanlagen von Stettiner Yachtclub (StYC), Schwartauer Segler Verein (SSV), Eisenbahner Sportverein Hansa Lübeck (ESVHL) sowie der Princess Yachthafen und einlaufend an Bb, Gelände, Gebäude und Liegeplätze der Hansa Werft Krause. Gäste sind überall stets willkommen, freie Plätze sind z.T. grün markiert, gibt es auf Anfrage bzw. auf An-/Einweisung von Hafenmeistern, Betreibern und/oder Vereinsmitgliedern.

Stettiner Yachtclub (StYC):
Hafenbeauftragter: Herr Ingo Pelican
telefon Telefon: +49 (0)451 479 32 77
mobil Mobil: +49 (0)152 5339 17 92
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwartauer Seglerverein (SSV):
Hafenmeister: Herr Voß
telefon Telefon: +49 (0)451 28 34 96
mobil Mobil: +49 (0)179 591 69 79
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eisenbahner Sportverein Hansa Lübeck (ESVHL):
Hafenmeister: Herr Michelsen
telefon Telefon: +49 (0)451 26 990
mobil Mobil: +49 (0)171 971 52 94
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Princess Yachthafen:
Hafenbetreiber: Katrin Marwitz
telefon Telefon: +49 (0)451 290 15 00
mobil Mobil: +49 (0)171 764 18 80
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hansa Werft Krause:
Hafenbetreiber: Edgar Krause
telefon Telefon: +49 (0)451 21 201

  Einfahrt in den toten W-Travearm:
Seekarte: D 52 53°54.06'N
Sportbootkarte: 3004

010°42.08'E

hinweis Und für Unterwegs gibt es die Informationen zu diesem Hafen sowie zu vielen anderen Häfen auch in eBooks von mein-ostseehafen.de mit weiteren nützlichen Tipps, z.B. u.a. mit den Distanzen in nautischen Meilen (nm) von Hafen zu Hafen. Zum Download einfach HIER klicken.

Der tote W-Travearm:

Am 'toten W-Arm' der Trave gibt es in der Marina Nord-Ost und in der Trave Werft Angebote für Gastlieger. Freie Plätze, Yacht-/Werftservice, Elektrik- und Motorenreparatur in den Häfen auf Anfrage. Beide Häfen liegen inselseitig, also einlaufend an Stb.

wow In der Einfahrt zum 'Petroleumhafen' ('toter W-Travearm'), wurde in 04.2016 auf Position 53°54,0925‘N - 010°42,0200‘E ein Pfahl mit W-Kardinal-Toppzeichen gerammt.

hinweis Für Seekarten-Ausschnitt Einfahrt Petroleumhafen HIER klicken.

Trave Werft:
Hafenbetreiber: Holger & Rainer Kregehr
telefon Telefon: +49 (0)451 29 20 60
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hafenmeister: Juan Martinez
telefon Telefon: +49 (0)451 21 31 2

Nord-Ost Marina:
Hafenbetreiber: Michael & Thomas Krämer
Hafenmeister: Herr Berner
telefon Telefon: +49 (0)451 2 61 62
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hafenservices & Versorgung:

  • Hafenbüros in den jeweiligen Anlagen
  • Wasser und Strom an den meisten Stegen
  • WC und Duschen in den jeweiligen Anlagen
  • Wlan-Netz in einigen Häfen (Zugangscode beim Hafenmeister)
  • Altölentsorgung, Slippbahnen, Mastenkräne und Kräne (bis 18t)
  • Bootstankstelle Benzin und Diesel in Travemünde
  • Straßentankstelle in Hafennähe (ca. 550 m)
  • Gasflaschentausch (grau + blau) in Hafennähe
  • Grillrestaurant und Pizzaservice in Hafennähe
  • Weitere Restaurants und Gastronomie in Bad Schwartau und Lübeck
  • Versorgungsmöglichkeiten in Bad Schwartau und Lübeck
  • Anbindung mit öffentl. Verkehrsmitteln (ca. 5 min Fußweg)

Hafenumgebung & Landgang:

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen